Hawaii: Palmen, Sonne, Strand & Vintage Shopping im Auslandssemester
Hier geht die Post ab, Vintastic World ist Online
Juhuuuu! Endlich ist sie online.
2016-04-27
Caribbean Food Festival meets historical ball house
Karibisches Berlin küsst historisches Ballhaus Teil 1: Food Markt im YAAM
2016-05-14

Hawaii – Sonne, Strand und Vintage Schatzsuche

Hawaii - Sonne Strand & Vintage Schatzsuche

Aloha! Der weltweit bekannte Gruß aus Hawaii ist nicht nur eine Begrüßung, es ist auch eine Lebenseinstellung. Etwas Zeit auf einer hawaiianischen Insel, mitten im Pazifik, lassen erkennen, wie entspannt man ein Leben mit etwas „Aloha“ leben kann. Gut, es ist nicht nur die Einstellung. Sonne, Strand und Meer, bei Temperaturen zwischen 22 bis 29 Grad durchschnittlich im ganzen Jahr, besorgen das Übrige. Wie sollte der Gemütszustand hier schon frostig werden?

Warum ich euch das erzähle?

Vier Monate habe ich in Honolulu auf Oahu, der belebtesten Insel Hawaiis gewohnt, studiert und die Insel erkundet mit dem Bus, auf meinem kleinen grünen Flitzer (Roller) oder mit Freunden im Jeep, gerne aber auch mal ganz altmodisch, zu Fuß, beim Hiken (Wandern). Sightseeing Touren, Strandausflüge, Hikes und Shopping Trips sowie besondere Restaurants, Bars o.ä. waren in meiner Freizeit immer dabei. Ich habe mich im Surfen versucht, das ging allerdings ordentlich schief. Dafür habe ich Bekanntschaft mit ganz besonderen Locals gemacht, Schildkröten. Ja, richtig gelesen, während ich auf meinem Brett auf die nächste Welle gewartet habe, lugte der Kopf dieses Meeresbewohners neben meinem Brett aus dem Wasser. Vermutlich hat sie mich einfach nur mal frech angrinsen wollen, weil ich einfach keine Welle bekommen habe. Dicht daneben ist eben auch vorbei. Trotzdem hat es Spaß gemacht.

Waikiki Beach View

Waikiki Beach View

Sandy Beach, Oahu, Hawai'i

Sandy Beach, Oahu, Hawai’i

 

Wenn es zum Strand ging

Morgens vor Uni oder Arbeit ist übrigens eine besonders gute Zeit, auch für Waikiki, da tummeln sich die Massentouris noch beim Frühstück. Die Surfer treffen sich an unterschiedlichen Hotspots auch gerne schon zum „Sunrise Surf“, etwa gegen 6 Uhr, allein ist man also eher selten. Wer es deutlich ruhiger mag, mehr Wert auf das Sonnenbaden legt und vielleicht eher Body boarden statt surfen möchte, der sollte sich auf den Weg zum Sandy Beach machen. Sandy Beach ist nicht nur einer meiner Lieblingsstrände geworden, auch Obama bevorzugt angeblich Sandy’s. Kein Wunder also, dass man wohl versucht hat den Stand in „Barrack Obama Beach“ umzubenennen. Ein Shave Ice Becher mit dem Namen „Snowbama“ gibt es allerdings. Shave Ice ist ein typisches hawaiianisches Wassereis. Das „geschabte“ Eis wird mit Sirup übergossen. Von Zitrone über Kirsch bis hin zu Passionsfrucht oder wie es auf Hawaii genannt wird, Lilikoi – da fallen mir auch sofort die leckeren Lilikoi Pancakes wieder ein, aber dazu später mehr – Es gibt unzählige Geschmacksrichtungen. Shave Ice sollte man bei seinem Besuch auf jeden Fall einmal probiert haben, auch wenn ich kein Fan davon geworden bin. Bei einem Preis von ca. $4 für einen Becher, im Preisvergleich auf Hawaii, auch in Ordnung. Bei Häagen-Dazs kostet einen die Eiswaffel schon mal $6-7 – Da bin ich doch lieber am Abend zur Cheescake Factory. Einen „White choclate caramel macadamia nut cheescake“ eingepackt und am ruhigeren Ende von Waikiki Beach auf’s Mäuerchen gesetzt, Füße in den Sand und beim Girls Talk dieses himmlische Stück Torte vernaschen. Ein Stück reicht spätestens nach einer kleinen Portion Sushi auch für Zwei. Ich habe etliche…

anywhere on Oahu, Hawai'i

Enjoying the beach

Lieblingsplätze auf Hawaii

Ob Oahu oder Kauai, beide Inseln haben mir viele Lieblingsplätze beschert, zu den anderen Inseln hat leider weder die Zeit noch das Budget gereicht. Muss ich definitiv irgendwann einmal nachholen. Ich werde euch von all diesen meinen Lieblingsplätzen, berichten und natürlich von meinen Vintage Schatzjagden, die hier nicht fehlen dürfen. Mein absoluter Favorit zum Vintagekleidung und Schmuck shoppen ist definitiv Barrio Vintage in Down Town / China Town. Barrio’s wird auch Thema des nächsten Artikels werden – also unbedingt wieder reinklicken. Natürlich darf auch Bailey’s Antiques and Aloha Shirts nicht fehlen, schließlich hat schon Anthony Bourdain hier sein Schnäppchen geschlagen *hust*. Zudem habe ich noch einige tolle gastronomische Einrichtungen im Gepäck, die man nicht verpassen sollte.

Eure Nika

 

Follow my blog with Bloglovin

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

10 Kommentare

  1. Mia sagt:

    Ach Sister, jetzt heul ich erst mal…

    • Nika sagt:

      Warum musst du weinen? Träum dich weg, lass der Fantasie freien Lauf und träum dich auf deine Insel. Ein wenig Material habe ich ja beigesteuert. 😉 LG Nika

  2. pattsworld sagt:

    Wow 🙂 I really happy for you that you had opportunity to live and study in Honolulu for such a long time! I love Oahu but i have spent there only 2 weeks 🙁 But it’s nice to bring back memories.
    Best,
    Patrycja

    • Nika sagt:

      Hi Patrycja,

      Hawai’i was an awesome time I never wanna miss. Doesn’t matter that I was often pretty homesick, I’ve never felt anywhere so relaxed. It is one of the most beautiful spots in the world. Guess we can be happy that we had the chance to see it once. I will definitely put more of my experiences together you can discover later on. Maybe you go back once more there are a few things I would recommend.

      Keep up with your blog and come back to mine once in a while.

      Best,

      Nika

  3. Magdalena sagt:

    Was eine tolle Möglichkeit, eine Weile auf Hawaii leben zu können – ich bin fast ein bisschen neidisch! Schön geschrieben!

    Viele Grüße
    Magdalena

    • Nika sagt:

      Hallo Magdalena,

      toll, dass du vorbeigeschaut hast.

      Ja, Hawaii war eine Wahnsinns Erfahrung und eine tolle Zeit. Ich arbeite auch schon an den nächsten Beiträgen. Ein paar sind ja auch schon da 😉

      Ich freue mich auf deinen nächsten Besuch.

      Liebe Grüße,
      Nika

  4. Sigrid Braun sagt:

    Meine Schwiegertochter erzählt sehr gerne von Hawaii, sie hat dort studiert und mir auch schon viele Bilder gezeigt. Irgendwann werden wir von Los Angeles aus mal hinfliegen. Dein Bericht und deine Fotos sind einfach klasse. Mal sehn vielleicht klappt es im Mai 2018 mit einem Abstecher nach Hawaii.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  5. Tammy Eitelbuss sagt:

    Hi Nika, ich war auf der Suche nach einem Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester auf Hawaii. Meine Uni selber hat zu denen auf Hawaii keine Verbindung, aber wollte das eventuell selber versuchen in die Hand zu nehmen. jedoch wollte ich mich vorerst gern informieren, was andere Leute schon für Erfahrungen mit einem Auslandssemester auf Hawaii gemacht haben. Kannst du mir ein paar Infos gern per Mail bzgl Studiengang, Kosten und evtl. eine weitere Anlaufstelle oder Tipps (wie lange im Voraus bewerben, Bedingungen) geben?. Das wär so unglaublich lieb und hilfreich 🙉 Danke dir, Tammy

    • Nika sagt:

      Hi Tammy,
      sehr gerne lasse ich dir Infos zukommen, reicht dir das, wenn ich mich am Wochenende hinsetze und alles zusammenschreibe was mir dazu einfällt? Wird wohl etwas mehr Info dann. Sprich mit deiner Uni aber unbedingt ab, ob du auf eigene Faust organisierte Auslandssemester anerkannt bekommst. Das heißt, ob dir nachher Leistungen anerkannt werden und unter welchen Voraussetzungen. Empfohlen wird übrigens mind. 6 Monate im Voraus mit der Planung zu beginnen, ich hatte ca. 2 Monate und ein paar Tage, das war sehr sportlich und keiner hat geglaubt, dass es möglich ist. Ich würde das aber auch nicht wieder so kurzfristig machen, davon wacht man nachts nur schweißgebadet auf, wenn man denn überhaupt zum schlafen kommt. Dank der ca. 12h Zeitverschiebung bekommt man Infos gerne mal mitten in der Nacht zugeschickt.

      Sag doch kurz bescheid ob dir das noch reicht, ich bin gerade erst aus Budapest zurück und noch gar nicht richtig wieder angekommen.

      Liebe Grüße,
      Nika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.