1

The Aloha Taste – Waikiki Burger Restaurant Potsdam.

Posted by Nika on 2017-05-25 in Deutschland, Food & Drinks, Potsdam, Reisen |
The Aloha Taste - Hawaii bei jedem Wetter

Der Aloha-Spirit ist etwas, das mir seit meiner Rückkehr vom Pazifikarchipel Hawaii fehlt. Sonne, Sandstrand, Musik in der Abenddämmerung und leckere Burger an jeder Ecke. Jetzt stellt sich heraus,…

Hawaii ist näher als man denkt

Bis nach Potsdam muss einen der Weg allerdings führen. In der Potsdamer Altstadt findet man das Waikiki Burger Restaurant. Ein im Amerikanisch-Hawaiianischen-Stil eingerichtetes Diner mit Tiki-Bar. Die Bar Karte hängt als Surfboard-Tafel über dem aus hellem Holz gestalteten Tresen, die typischen amerikanischen Diner-Bänke laden zum gemütlichen Burger essen und Cocktails schlürfen ein.

Waikiki Burger Restaurant Tiki-Bar

Die Tiki-Bar im Restaurant Foto: 1000-things.de

Terrasse & tropischer Innenhof

Bei schönem Wetter kann man sich vor dem Restaurant auf der hellen Biergarnitur niederlassen und die Sonne genießen. Eine kleine Sitzecke mit Liegestühlen ist perfekt um sich mit einem Cocktail in der Hand an den Strand zu träumen. Wem es in der Sonne zu warm wird muss aber nicht gleich in das Diner, es gibt auch einen begrünten Innenhof.

Aloha zur Begrüßung

Standesgemäß wird man von den Kellnern mit Aloha begrüßt. So kommt man direkt bei betreten des Waikiki Burgers in Urlaubsstimmung. Surfbretter, Blumenketten, Beach-Bikes und hawaiianische Klänge erledigen den Rest.

Waikiki Burger Wintergarten Innenhof

Hawaiianisches Flair im Innenhof

Die Burger-Karte

Kommen wir also zu dem, weshalb man, neben dem Aloha-Spirit, eigentlich ins Waikiki Burger kommt. Die Burger. Die Speisekarte reicht von klassischem… Nein warte… klassisch sind die Burger im Waikiki Burger in Potsdam nun wirklich nicht.

Vom Waikiki Burger mit 100 gr. Macadamia Beef, dem Banana Joe (was da wohl drauf ist?), dem King Kamehameha mit Teriyaki Marinade und einem Spezial-Zebu-Burger gibt es vielfältige leckere Burger zur Auswahl. Ich habe mich für einen, ich hoffe ich erinnere mich richtig an den Namen, Kahuna BBQ Burger entschieden mit Süßkartoffel-Pommes. Zielstrebig war das allerdings nicht. Die armen Kellnerinnen standen beide je zweimal am Tisch bevor ich mit der Bestellung fertig wurde.

Die Süßkartoffel-Pommes sind der Wahnsinn. Ich liebe ohnehin Süßkartoffeln in allen möglichen Varianten und dann fällt die Wahl bei den Beilagen schonmal nicht schwer. Allerdings sind Ketchup und Mayo zu diesen leicht süßlichen Pommes meiner Meinung nach nicht die perfekte Dip-Wahl. Leider gab es keine anderen, auch wenn ich mir einen herzhaft-süßen Mango-Chili-Dip oder etwas ähnliches gewünscht hätte. Lecker waren sie trotzdem. 😀

Jetzt zum Hauptgang. Der Burger war super. Perfekt gebratenes Fleisch, Jalapeños, eine leckere BBQ-Sauce und gebratener Speck auf einem knusprigen Burgerbrötchen. Das mit dem Speck war allerdings ein versehen meinerseits. Ich esse nämlich keinen. Der Speck wanderte also auf den Teller meines besten Freundes, der mit von der Partie war. Leicht scharf war er, der Burger, ich bin da allerdings auch nicht empfindlich, also ist das natürlich auch sehr subjektiv. Alles in allem aber einfach ein richtig leckerer Burger.

Ergänzung zur Speisekarte

Für das perfekte Hawaiian Feeling fehlen auf der Karte eigentlich nur klassische Pupus (Vorspeisen). Auf Hawaii spürt man hier besonders den japanischen Einfluss auf die polynesischen Inseln. Zu den typischen Pupus gehört z.B. Edamame, das sind gekochte Bohnen die mit Salz und Gewürzen wie Chili oder Knoblauch mariniert werden. Man lutscht dann die Bohne und die Marinade von der Hülse. Auch Poke ist ein typisches Vorspeisengericht. Poke hat den Status eines Nationalgerichts und ist nahezu auf jeder Speisekarte auf den Inseln zu finden. Poke besteht im wesentlichen aus rohem Fisch z.B. Thunfisch (Ahi), Lachs, Oktopus oder Garnelen mit Shoyu-Sojasauce, Sesamöl und Algen. Meist wird Poke auf warmem Sushi-Reis mit etwas Gemüse serviert.

Kahuna BBQ Burger at Waikiki Burger Diner in Potsdam.

Kahuna BBQ Burger mit Süßkartoffel-Pommes

Es gibt kein Bier auf Hawaii

Von wegen. Hawaii hat sogar eine eigene Brauerei und mit Abstand das beste Bier das auf Hawaii zu bekommen ist, zumindest so lange man die völlig unbezahlbaren deutschen Importe ignoriert, kommt von dort. 😉

Das leckere Bier der Kona Brewing Company, gibt es natürlich auch im Waikiki Burger. Ich kann nur empfehlen das Longboard Lager zu probieren, auch wenn 5,90€ für eine kleine Flasche Bier nicht gerade günstig ist, aber die kleine Flasche hat schließlich eine weite Reise hinter sich. Von Kona Brewing gibt es auch noch einige andere Biersorten mit klangvollen Namen wie Big Wave und Castaway.

Kona Brewing Longboard Lager im Waikiki Burger

Ke aloha! – Prost!

Mehr Waikiki Burger

Die Adresse und Öffnungszeiten vom Waikiki Burger findet ihr natürlich wie gewohnt in meinem Adressbuch. Mehr Bilder und ein kleines Video findet ihr z.B. in meinem Instagram Feed.

 

Na? Läuft euch jetzt das Wasser im Mund zusammen? 😀

Ich freue mich auf eure Bilder & Tipps aus dem Waikiki Burger & lasst es euch schmecken.

 

Eure Nika


Ihr habt noch nicht genug Aloha? Dann schaut doch mal hier vorbei:

Hawaii – Sonne, Strand und Vintage Schatzsuche

oder

Vintage Shopping Hawaii – Honolulu’s 5 beste Shops

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2016-2017 Vintastic World All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.5, from BuyNowShop.com.