RnR Budapest - Amigo Bar & Prison Band
Rock’n’Roll in Budapest: Rockabilly Party in der Amigo Bar
2018-02-19
Kulinarisches Sightseeing Malta: Weinprobe bei Meridiana Wine Estate Malta
Kulinarisches Sightseeing Malta: Weinprobe beim Meridiana Vineyard
2018-03-05

Eine Woche Malta Urlaub im Winter. Ein Rückblick in Bildern.

Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter. Malta im Winter.

Ende des letzten Jahres habe ich zusammen mit meinem besten Freund recht spontan entschlossen über den Jahreswechsel noch schnell in den Urlaub zu fliegen. Hauptsache es ist nicht so kalt wie in Deutschland und vielleicht mit Blick aufs Meer. Eine Woche Malta Urlaub sollte es werden. Hier ein kleiner Rückblick auf unseren Urlaub auf Malta im Winter.

Urlaub auf Malta im Winter

Im Rückblick hat das auch hervorragend geklappt und wir konnten eine Woche Malta Urlaub genießen. Trotz Horrorgeschichten im Netz, von Dauerregen und wenigen Grad über Null, haben wir uns nach Malta im Winter getraut. Die meisten Tage hatten wir auch einfach nur Traumwetter, zumindest wenn man berücksichtigt, dass es auch hier Winter war. Rund 15-19 Grad, manchmal heftiger Wind, der dann doch recht frisch sein konnte, aber alles in allem die meisten Tage Sonnenschein. Urlaub auf Malta im Winter kann man also durchaus machen um der Kälte in Deutschland zu entfliehen.

Rückblick in Bildern auf eine Woche Malta Urlaub im Winter

Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Ein Spaziergang zum Popeye Village auf Malta. Vogelscheuchen bewachen den Garten.
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Aussicht über das Popeye Village. Die Kulissenstadt zum Film Popeye – Der Seemann mit dem harten Schlag.
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Besichtigung der Clapham Junction Cart Ruts. Karren- oder Schleifspuren aus prähistorischer Zeit.
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Unweit von Clapham Junction befinden sich prähistorische Höhlenwohnungen. Die etwas andere Wohnungsbesichtigung
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Sonnenuntergang auf Malta im Dezember. Wunderschöne Aussicht auf das Abendrot.
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Die berühmten bunten Fenster und Balkone von Rabat.
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Mit dem Auto führt kein Weg hinter die Tore von Mdina. Mit den traditionellen Kutschen kann man sich jedoch in die alte Hauptstadt Mdina fahren lassen.
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Windige Zeiten am Dinglichen Cliff. Der Aussicht über die Klippen ist aber auch bei windigem Wetter beeindruckend.
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Einfach mal kurz in der Sonne chillen. Auch die Katze genießt den warmen, sonnigen Wintertag auf Malta.
Eine Woche Malta Urlaub im Winter wenn das Klima auf Malta im Winter zum Sightseeing einlädt. Urlaub auf Malta bietet viele Möglichkeiten. Lies hier weiter.
Mit den Rolling Geeks durch die drei Städte gegenüber von Valetta.
Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
In Valetta weihnachtet es sehr, auch nach Neujahr noch.

Rückblick auf ein Highlight meiner Malta Sightseeing Liste

Ein ganz besonderer Punkt bei meinem Rückblick auf eine Woche Malta ist die Weinprobe beim Meridiana Weingut in Ta’Qali. Was gibt es besseres als auf Malta im Winter sich kulinarisch entführen und sich leckeren regionalen Wein schmecken zu lassen. Eine Woche Malta Urlaub bietet auch genügend Zeit um sich mit den kulinarischen Spezialitäten der Mittelmeerinsel zu beschäftigen. Mehr zum kulinarischen Sightseeing Malta könnt ihr bald hier nachlesen.

Eine Woche Malta Urlaub im Winter wenn das Klima auf Malta im Winter zum Sightseeing einlädt. Urlaub auf Malta bietet viele Möglichkeiten. Lies hier weiter.
Warten auf die Weinprobe beim Meridiana Weingut. Kulinarisches Sightseeing auf Malta.

Ein Stück Malta Urlaub für die Fotochallenge

Mit diesen Erinnerungen habe ich auch an der Fotochallenge von „Die Reise Eule“ teilgenommen. Gewonnen habe ich die Challenge zwar nicht, aber was macht das schon. Die Erinnerung an eine Woche Malta im Winter kann das jedenfalls nicht trüben. Mein Bild des Monats, das ich für Lianes Challenge eingereicht habe, ist sozusagen der letzte Blick über die Schulter auf eine wundervolle Woche in Malta. Ein Rückblick auf den Malta Urlaub in nur einem Bild.

Rückblick auf eine Woche Malta Urlaub im Winter
Oldtimer „Nikolina“ im Crafts Village. Geparkt mit Aussicht auf die alte Hauptstadt Mdina.

An unserem letzten Tag auf Malta haben wir noch eine kurzen Abstecher ins Crafts Village gemacht. Mitbringsel shoppen macht hier einfach am meisten Spaß. Hier im Crafts Village gibt es viele typisch maltesische Handwerksbetriebe bei denen man ganz besondere Stücke für seine Liebsten zu Hause ergattern kann.

Warum ich genau dieses Bild für die Fotochallenge ausgesucht habe?

Es mag vielleicht tatsächlich nicht das schönste, beeindruckendste oder faszinierendste Foto sein, das ich in einer Woche Malta Urlaub geschossen habe, aber es ist das Bild, das mich an die meisten Erlebnisse erinnert hat. Es ist eines der letzten Bilder auf meiner Kamera aus diesem Urlaub und gleichzeitig hat es so viele Dinge in sich. Das letzte Shopping im Crafts Village, bevor wir Richtung Flughafen aufgebrochen sind, die bunten Farben des Oldtimers, die mich an die vielen bunten Türen und Fenster, besonders in Rabat und Mdina, erinnern.

Das etwas angerostete des Autos, das Malta an so vielen Stellen hat, es ist nicht alles neu und modern, dafür umso schöner und interessanter, sich die vielen historischen Punkte der Insel und seine Geschichte anzusehen. Im Hintergrund dann Mdina, die alte Hauptstadt, und einer der beruhigendsten und schönsten Orte, an denen ich war. Die alten Bauten, die kleinen verwinkelten Gassen und trotz der vielen Touristen, die tagtäglich durch Mdina wandeln, hat die Stadt hinter den Mauern eine unglaublich beruhigende Wirkung auf mich gehabt. Heller Sandstein, bunte Fenster und Türen und hin und wieder ein paar wundervolle farbenfrohe Blüten, die sich in das Straßenbild einfügen, als hätte sie ein Maler dort platziert um das Bild perfekt zu machen. Mdina heißt eben nicht umsonst auch die stille Stadt. Das sind nur einige der Dinge, an die ich denken muss, wenn ich mein Bild des Monats betrachte, obwohl vieles nur in der Ferne zu erahnen sind.


Komm bald wieder, wenn du mehr über Malta erfahren möchtest. Meine Sightseeing Touren über die Insel nachlesen und meine Tipps in deinen nächsten Malta Urlaub mitnehmen möchtest.

Hast du schon einmal einen Urlaub auf Malta gemacht? Vielleicht sogar Malta im Winter besucht?

Ich freue mich auf eure Kommentare.

Eure Nika

Vintastic Lesetipp: So schön sind Malta und Gozo.

20 Comments

  1. Carla sagt:

    Malta steht auf meiner Liste der Reiseziele ganz weit oben, jetzt hast Du mir noch mal richtig Lust drauf gemacht. Gut zu wissen, dass man da getrost im Winter hinfahren kann, bei dem Sonnenschein 😀 LG, Carla

    • Nika sagt:

      Malta im Winter ist wirklich toll. Ich hätte nicht gedacht, dass es noch so warm ist im Dezember und Januar, aber es war richtig schön. Vielleicht machst du ja auch einen Silvester-Schnappen so wie wir 😉

      Liebe Grüße,
      Nika

  2. Julia sagt:

    Finde ich toll, dass ihr trotz „Warnungen“ nach Malta gefahren seid. Ich finde ja, dass jeder seinen Urlaub selbst zu einem Traumurlaub machen kann und nicht das drumherum.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

    • Nika sagt:

      Was meinst du denn mit Warnungen? Wir haben uns glaube ich einfach nicht viele Gedanken gemacht, haben gebucht und sind recht spontan los. Es war es auf jeden Fall wert.

      Liebe Grüße,
      Nika

  3. Haha, entschuldige bitte, ich habe heute so viele Blogbeiträge gelesen, dass ich gerade dachte, du fährst bald nach Hamburg, aber das war jemand anderes.

    Liebe Grüße! 🙂

  4. Wirklich tolle Fotos! Wow! Ich hätte nie gedacht, dass Malta so unterschiedlich ist, so schöne alte Städte hat und so atemberaubende Landschaften! Das sieht echt nach einem Reiseziel für mich aus. Viel Spaß in Hamburg, das will ich auch unbedingt bald einmal sehen- war noch nie dort.

    Liebe Grüße,
    Laurel von laurelkoeniger.eu

    • Nika sagt:

      Hallo Laurel,

      ja, Malta war schon eine sehr schöne Reise. Ich hatte auch erst nicht gedacht, dass man dort so viel sehen und machen kann, aber ich wurde eines besseren belehrt. Je länger wir da waren, desto mehr wollten wir tun. Die Liste wurde immer länger statt kürzer und es war nicht einmal Sommer. Denn im Sommer wären ja dann noch Baden, Schnorcheln, Bootstouren und mehr auf der Liste gelandet. Ich muss also wohl wieder hin 😀

      Ich war erst in Hamburg mein Lieber, aber ja, ich könnte auch nochmal fahren 😉

      Liebe Grüße,
      Nika

  5. Avaganza sagt:

    Ich bin zwar schon viel herumgekommen, aber ich war noch nie auf Malta. Wenn ich mir deinen Beitrag so anschaue, muss ich sofort hin … deine Fotos und dieser Beitrag machen große Lust. Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Verena

    • Nika sagt:

      Malta stand für mich auch nie so richtig auf dem Plan. Aber spontan und kurz vor Weihnachten flatterte dann dieses unglaubliche Angebot ins Haus, da konnte ich dann nicht mehr widerstehen. Eine Reise war ja eh geplant und das Ziel offen, also warum nicht Malta. Ich muss sagen, es hat mich auch wirklich positiv überrascht. Malta bietet so viel mehr, als ich anfangs dachte. Du solltest unbedingt mal hin.

      Liebe Grüße,
      Nika

  6. Lisa sagt:

    Da kommen alte Erinnerungen hoch! Vielen Dank für die tolle Eindrücke. Ich war damals auch in Malta, als in Deutschland Schnee lag. Die Temperaturen sind da noch sehr angenehm. 🙂 Ich muss unbedingt auch mal wieder dahin.

    Liebe Grüße
    Lisa

    • Nika sagt:

      Es ist einfach toll, wenn man im Dezember im Shirt draußen auf dem Balkon steht oder Silvester im Kleidchen in Valetta feiert statt in Deutschland zu Freiren. Das würde ich sofort wiederholen und auf Malta gibt es ja auch noch genug zu sehen, was wir selbst in einer Woche nicht geschafft haben.

  7. Mo sagt:

    *seufz*
    So schöne Bilder … und auch dein Beitrag machen richtig Lust die Koffer zu packen und auch nach Malta zu fliegen.
    Mdina würde mir mit Sicherheit auch gut gefallen.

    Liebe Grüße,
    Mo

    • Nika sagt:

      Mdina ist ein Traum. Wenn du kannst, buch dir einen Flug, schau dir die Insel an. So klein und so reich an Geschichte und gerade Mdina ist einfach unglaublich schön. Aber der Rest der Insel deshalb nicht weniger.

  8. das sind wirklich super schöne Eindrücke liebe Annika!
    Malta scheint eine richtige Perle zu sein – das habe ich inzwischen schon auf einigen Blogs und auch bei Insta mitbekommen 🙂

    ich hoffe ich schaffe es auch mal da hin – gern im Winter!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Nika sagt:

      Ja, Malta ist eine richtige Perle im Mittelmeer. Ich bin selbst ab und an beeindruckt und überwältigt, was für Bilder dabei herausgekommen sind. Kaum zu glauben, dass ich wirklich dort war. Der Verarbeitungsprozess läuft auf jeden Fall immer noch.

  9. Wow, das sieht ja toll aus – Malta ist also auch definitiv im Winter eine Reise wert!
    Herzliche Grüße,
    Marie

    • Nika sagt:

      Ja, unbedingt. Im Winter, wenn es nicht so heiß ist, dann kann man sich mit Sightseeing auch mal richtig austoben. Wobei die Strände und vielen schönen Buchten auch einladen zum Schwimmen, aber dafür war es mir dann doch zu frisch. Anders ging es da den vielen Engländern 😉

  10. Ina sagt:

    Das macht Lust sofort die Koffer zu packen! Danke für den Bericht und die tollen Bilder1 nein wir waren nch nicht auf Malta, aber es lohnt ja wie man sieht, auf der Liste steht es, mal sehen wann wir dazu kommen.

    Lg aus Norwegen
    ina

    • Nika sagt:

      Hallo Ina,

      schön, dass du auch wieder da bist.
      Malta ist unbedingt auf die Bucket List zu setzen. Man sollte kaum glauben, was eine so kleine Insel alles zu bieten hat.

      Liebe Grüße,
      Nika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.