Jennifer – Deine Bedürfnisse sind wichtiger als das Reiseziel
2020-06-17
Kanadische Wölfe im heimischen Wohnzimmer
2020-06-22

Echte Vintage Dekoration für Zuhause von Frau Allerleis Vintage

Manuela lebt in Thalhausen in Rheinland-Pfalz. Ursprünglich stammt sie aber aus Wesel Niederrhein und ist in Düsseldorf aufgewachsen. Dass sie im Jahr 1968, im Jahr von Woodstock geboren wurde, hält sie nicht für einen Zufall. Sie liebt es sich kreativ auszuleben und gestalterisch tätig zu sein. Besonders angetan haben es ihr traditionelle Wohnaccessoires und Vintage Dekoration. Wenn sie sich nicht kreativ im Vintage Shop “Frau Allerleis Vintage” auslebt, dann zu Hause im Garten. Hier findet Manuela den Ausgleich zum Arbeitsalltag als Selbständige.

Ich erkenne mich oft in dieser Generation von Freiheitsliebenden und Andersdenkenden wieder.

Manuela Hermanspann, Frau Allerleis Vintage

1. Was bedeutet Vintage Lifestyle für dich? 

In allererster Linie hat Vintage Lifestyle etwas mit meinem Lebensgefühl zu tun. 

Vintage hat etwas mit Erinnerungen zu tun. Es ist oft so, dass ich einen bestimmten Gegenstand sehe, mich in meine Kindheit zurückversetzt fühle und irgend ein warmes Gefühl in mir aufsteigt. Das Liebe ich einfach. Ich kann über einen Trödelmarkt gehen, eine alte Backform sehen und dabei förmlich den Kuchen riechen, den meine Oma in genau so einer Form gebacken hat. Dann läuft mir das Wasser im Mund zusammen und mir wird ganz warm ums Herz. 

Genau darum geht es mir, um dieses Gefühl von Wärme, was mir ein Lächeln auf die Lippen zaubert. 

Ich mag den Fortschritt und technische Entwicklungen, aber genauso mag ich Althergebrachtes und Traditionelles.

Manuela Hermanspann, Frau Allerleis Vintage

Aber Vintage Lifestyle bedeutet auch, nicht alles immer neu zu kaufen. Viele gebrauchte Dinge lassen sich wieder aufhübschen und noch viele Jahre verwenden. In Zeiten, in denen Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, ist es sinnvoll Ressourcen zu schonen und Energie für Produktion von Neuwaren einzusparen. 

2. Wie bist du zum Vintage Lifestyle gekommen? Was fasziniert dich bis heute daran? 

Meine Kindheit und Jugend habe ich in einer Großstadt verbracht, da war es damals so eine Art Sport, die Straßen abzufahren oder abzugehen, wenn Sperrmüll Termine waren. Meine Eltern setzten sich abends ins Auto, packten mich mit ein und wir fuhren die Straßen ab, von einem Sperrmüll Berg zum nächsten. Zu vielen Dingen die wir dort fanden, konnte meine Mutter eine Geschichte erzählen. Oder sie konnte mir zum Beispiel erklären, wozu man eine Kaffeemühle brauchte und wie sie funktioniert. Für mich waren diese Abende immer eine spannende Abenteuerreise. Eine Mischung aus Geschichtsunterricht und Museumsbesuch. 

Schon als Kind liebte ich auch die Besuche auf dem Trödelmarkt und relativ früh habe ich dort auch selbst verkauft. Sämtliche Verwandtschaft gab mir die Dinge die sie nicht mehr brauchte, damit ich mir mein Taschengeld aufbessern konnte. Später als Jugendliche und junge Erwachsene waren es dann nicht nur die Besuche dort, sondern explizit auch Antiquitätengeschäfte und Antikmärkte, weil ich dort die wirklich alten Stücke bewundern konnte. 

Eine Mischung aus Geschichtsunterricht und Museumsbesuch.

Manuela, Frau Allerleis Vintage

3. Welchen (Vintage) Stil magst du persönlich am liebsten? 

Mein Herz schlägt vor allem für Wohndekoration und Wohnaccessoires jeder Art, meist aus dem MidCentury also den 50er und 60er Jahren. Ich mag die warmen Farben, die Formen und vor allem den Ideenreichtum der Zeit. 

Viele Designer entwarfen zu dieser Zeit Möbel Und Alltagsgegenstände, die heute noch außergewöhnlich sind. Sie waren von so guter Qualität, dass sie oft heute noch vollkommen intakt und alltagstauglich sind. 

Mein Shop ist mein Baby.

Manuela, Frau Allerleis Vintage

4. Wie kam es zur Idee für deinen Shop? 

Mein Leben lief immer etwas kurvig, selten geplant und geradeaus.

Ich absolvierte eine Ausbildung zur Verkäuferin, habe dann später aber nicht in dem Beruf gearbeitet. Nach kurzer Familienphase habe ich 1992 eine Umschulung zur Altenpflegerin gemacht und wurde 2005 aufgrund von Knie und Rückenproblemen berufsunfähig. So suchte ich eine Alternative. Da ich privat schon immer auf Trödelmärkten kaufte und verkaufte und so um 2002 Ebay entdeckte, war mir zu diesem Zeitpunkt einfach klar, das ist mein Ding. Ein (damals noch) Trödel- und Antiquitätengeschäft mit gleichzeitigem Verkauf auf Ebay. Durch Zufall konnte ich eine ausgediente Lagerhalle fast im Stadtzentrum für wirklich kleines Geld mieten, so war das Risiko recht gering. Es kam sozusagen eins zum anderen.

Mein Plan war es, Möbel und andere nicht paketfähige Artikel per Auktion mit Selbstabholung zu versteigern. So kamen Kunden ohne großes Budget in den Laden, waren begeistert und kauften fast immer etwas mehr als sie ersteigert hatten.

Das Anbieten auf weiteren Marktplätzen und später der eigene Onlineshop, war einfach ein Teil der Entwicklung. Ende 2014 bekam ich die Kündigung für meinen Laden, da die Halle abgerissen werden sollte. So ergab es sich, da ich gern Wohnen und Arbeiten unter einem Dach haben wollte, dass mein Mann und ich eine ehemalige Gaststätte mit Pension und Tanzsaal in ländlicher Gegend kauften.

Dort eröffnete ich im Sommer 2015 dann wieder ein, dann etwas kleineres, Geschäft, legte aber den Schwerpunkt hier schon auf den Online-Verkauf. Seit Anfang 2019 habe ich mein Ladenlokal geschlossen und kann einfach mehr Zeit in meinen eigenen Onlineshop investieren.

5. Was macht deinen Shop so besonders? Was finde ich bei dir? 

Das besondere an meinem Shop ist, dass man hier nur Wohndekoration und Wohn-Accessoires kaufen kann, die echt alt, also True Vintage sind. Jedes Teil muss mindestens 20 Jahre alt sein und darf nicht aufgearbeitet oder nachgemacht sein. Bei mir findet man keine Retro-Artikel und kein auf Industrie oder Shabby gemachtes Stück.

Alle Stücke, die es bei mir gibt haben schon einmal gelebt. Sie wurden schon einmal geliebt, in ihnen wurde schon gewohnt oder es wurde mit ihnen gelebt. Jeder Artikel kann eine Geschichte erzählen und hat eine, mehr oder weniger, bewegte Vergangenheit. 

6. Woher stammt die Inspiration für die Auswahl deiner Wohnaccessoires und Vintage Dekoration im Shop?

Inspiration würde ich es nicht nennen, Meiner Meinung nach ist es eher Mut. Ich finde der Vintage Style lebt von Kontrasten , davon dass man alt mit modern vermischt. 

Ich kaufe meine Ware meistens in Haushaltsauflösungen oder Geschäftsauflösungen an. Natürlich habe ich auch mein Netzwerk. Viele meiner Freunde sind in der gleichen Branche wie ich unterwegs. Da vermittelt man sich das ein oder andere untereinander. Oft kommen Kunden auch zu mir und bieten mir etwas zum Kauf an. 

7. Wer kauft bei dir ein? Warum kommen die Menschen besonders gerne zu dir in den Shop? 

Es gibt keinen typischen Vintage Deko Käufer. Die Altersstruktur geht wirklich vom Jugendlichen bis zum über 80-Jährigen. Die Kauf Motivation ähnelt sich aber immer stark. Es gibt zum einen die Sammler die eben spezielle Dinge für ihr Sammelgebiet kaufen. Dann gibt es die Antiquitäten Fans. Die sind immer auf der Suche nach antiken Möbeln oder anderen Antiquitäten. Und dann gibt es die Vintage Liebhaber, deren Motivation ähnelt oft meiner, nämlich, dass sie Gefühle und Erinnerungen mit den Vintage Stücken verbinden. 

Ich bekomme von Käufern die Rückmeldung, dass sie einfach merken das mein Shop mein Baby ist. Häufig bekomme ich zu hören, dass man spürt wieviel Herzblut ich in die Sache stecke.

8. Wo kann ich dich finden? Hast du ein Ladengeschäft?

Frau Allerleis Vintage ist in erster Linie ein Online-Shop. Auf meiner Webseite finden Vintage-Liebhaber einige meiner Fundstücke. Ich habe ein 100m2 Lager, welches bis unters Dach vollgestopft ist. Daher kommen regelmäßig neue Schätze im Shop dazu und es lohnt sich auch immer zu Fragen, wenn man ein bestimmtes Schmuckstück sucht. In meinem Fundus findet sich oft ein Schatz, der noch nicht online steht.

Wer möchte kann mir jedoch auch im Social Media folgen und direkt über Instagram oder Facebook die gezeigten Schätze kaufen oder mich kontaktieren wenn ich nach einem Schatz Ausschau halten soll.

Frau Allerleis Vintage setzt dabei den Fokus auf liebevoll ausgewählte Vintage Dekoration, von echtem Vintage Geschirr bis zum Schallplattenspieler. Auch Glaswaren, Lampen und vieles mehr werden von mir mit großer Sorgfalt ausgewählt, damit Vintage Dekoration von Frau Allerleis Vintage dein Zuhause mit Liebe zur Tradition erfüllt.

Alle Infos zum Online-Shop und Social Media Kanälen findest du im Adressbuch.

9. Wenn du selbst auf Vintage Shopping-Tour gehst, wo gehst du am liebsten einkaufen? 

Mein Favorit ist der Trödelmarkt in Tongeren, Belgien. Dort findet man alles von Antik über kurios bis hin zur Rarität. 

10. Was möchtest du unseren Lesern noch mitgeben?

Sei mutig. Trau Dich Altes und Antikes mit Modernem zu vermischen. Dein Zuhause kann so facettenreich wie deine Persönlichkeit sein. 

Niemand ist perfekt und das ist auch gut so. Wir haben alle unsere Macken und Kanten. Genauso ist es auch mit Vintage Einrichtungsgegenständen. Sie sind nicht perfekt haben auch ihre Schrammen und Kratzer, aber genau dadurch machen sie eine Wohnung zu deinem Zuhause. 

Frau Allerleis Vintage Dekoration findest du in ihrem Onlineshop oder im Social Media und auf Online-Marktplätzen. Mehr dazu im Adressbuch.

Ich freue mich immer über deine Meinung zu meinem Beitrag, hinterlasse mir gerne ein Kommentar mit Tipps & Anregungen, fehlt dir vielleicht etwas oder hast du dich über einen Tipp besonders gefreut, dann schreib es mir. Ich freue mich natürlich auch immer, wenn du meinen Beitrag im Social Media teilst. Bis hoffentlich bald!

Deine Nika

Du möchtest mehr Beiträge wie diesen lesen? Dann bleib dran und folge mir auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest, damit du von den neusten Beiträgen erfährst oder in den Stories live dabei sein kannst, wenn ich wieder auf Tour gehe. Selbstverständlich findest du mich auch bei TripAdvisor oder Bloglovin und kannst die Beiträge via RSS-Feed abonnieren, damit du nichts mehr verpasst.

2 Comments

  1. Linda Hermann sagt:

    Super Artikel und toller online Shop!

  2. El Smith aka Jo sagt:

    Top….. Genau SO ist Das! 👍 ✌️ 💫 ☘️ Alles, wie auch jeder Mensch, hat seinen eigenen Charme und Charakter. Aber ohne coole, tolerante, liebenswerte Menschen, die den Schatz im Schatz erkennen und Er fühlen und aus “Trödel Kunst entstehen lassen und die” alten, oft in mühevoller Kunstarbeit erschaffen wurden, wäre unsere schöne ERDE noch mehr zur Müllhalde dieser “Wegwerfgesellschaft” verkommen…. Menschen wie MANU und einige mehr die STOP sagen und im schweißen Ihres Angesichts “alte Di ge / Künste wertschätzen” und Ihnen somit wieder “Leben einhauchen”….. Ich finde das einfach toll und war selbst als Kind schon immer auf m Sperrmüll unterwegs….. Früher wurde ich als “Assi” bezeichnet, was für mich schon immer eher Lob als Tadel war, denn lieber ein “Assi mit Niveau” als ein feiner Schnösel ohne Emotion….. egal für was….. Nicht Alles was besonders Teuer ist hat auch unbedingt Charme und strahlt Wärme und Lieb(e) haberei aus, und genau das zählt…. Meiner Meinung nach(. .) ich habe immer gewusst, Ihr schafft das☘️☘️☘️🤝weiterhin Gesundheit und Glück bei ALLEM…. Gs aus SAMALU… xxx Jo xxx…. Ps:Ich vermisse Euch…. 🤝 ✨

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.