Michelle – Beim Reisen stimmt die Chemie.
2020-07-20
Bad Herrenalb Wandertipps für den Sommer
2020-07-27

Elementarteilchen Secondhand in Düsseldorf

Christiane hat große Freude am Entdecken neuer Schätze.

Nach einer Reise durch die USA, inspiriert von den hiesigen Trödel- und Antikgeschäften, brachte Christiane die Idee für Elementarteilchen Secondhand nach Deutschland. Ursprünglich stammt die Vintage-Liebhaberin aus Kassel, lebte längere Zeit in München und studierte ursprünglich Wirtschaftswissenschaften und Romanistik. Ihre Leidenschaft zu alten Hollywoodfilmen und der Mode der 70er Jahre machten aus Ihr die Inhaberin ein ganz besonderes Geschäft für Secondhand im Düsseldorfer Stadtteil Fingern. Sie tauschte den Job in der Werbeagentur vor knapp 10 Jahren gegen Ihr Herzensprojekt, das Elementarteilchen. Im Interview erfährst du mehr über Elementarteilchen Secondhand in Düsseldorf und ihre Vintage Leidenschaft.

1. Was bedeutet Vintage Lifestyle für dich?

Vintage Lifestyle bedeutet für mich das Eintauchen in die Vergangenheit und auf eine gewisse Weise das Konservieren von Schönheit. Ich liebe Vintage Kleidung, freue mich, wenn seltene Stücke aus vergangenen Jahrzehnten in meinen Laden einziehen und ein neues Zuhause finden. Ich persönlich lebe diesen Lifestyle in erster Line allerdings mit Möbeln und Deko aus. Ich wohne mit meinem Mann in einem historischen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Unser Wohnzimmer zieren z.B. eine Rock-Ola Jukebox aus 1954, eine Texaco-Zapfsäule, Emaille Werbeschilder, 80er Jahre Roboter, Comicfiguren, zeitgenössische Kunst, alte Apple Rechner, ein Schneewittchensarg Plattenspieler, hunderte Autogramme legendärer SchauspielerInnen der 50er und 60er Jahre.

Mein Shop ist in erster Linie bunt und beherbergt höchst unterschiedliche Stücke aus verschiedenen Jahrzehnten.

Christiane Koch, Elementarteilchen Secondhand in Düsseldorf

2. Wie bist du zum Vintage Lifestyle gekommen? Was fasziniert dich bis heute daran?

Angefangen hat vermutlich alles mit Hollywood Filmen. Ich liebte die Optik von alten Diners und pinkfarbenen Cadillacs ebenso wie den Stil von Audrey Hepburn. Diese alten Filme haben ihren Charme erhalten und laufen noch immer im Fernsehen, obwohl es ein Überangebot an neuen Filmen gibt. Sie sind zu Klassikern geworden, ebenso wie Designs der Ära für die Ewigkeit geschaffen wurden.

3. Welchen Vintage-Look magst du persönlich am liebsten?

Ich mag definitiv den Look der 70er Jahre am liebsten. Ich liebe den Hippie Look, lange Blumenkleider, generell bunte Kleidung und vor allen Dingen Schlaghosen. Da meine Mutter ihre wundervollen Hosen, die ich auf Fotos entdeckte, leider nicht aufgehoben hatte, nähte sie mir vor knapp 30 Jahren einen Steg in den Saum meiner Levi’s. Es folgten in den 90ern die Miss Sixty Schlaghosen und bis heute halte ich immer Ausschau nach neuen Modellen.

4. Wie kam es zur Idee für deinen Shop?

Ich hatte vor 11 Jahren meinen Job in einer Werbeagentur gekündigt, schrieb fleißig Bewerbungen, machte in dieser Zeit eine Reise durch die USA und heiratete in Las Vegas. Wir entdeckten unterwegs wundervolle Antik Malls und Secondhand-/Vintage-Shops. Da mein Mann und ich passionierte Sammler aller möglichen Dinge sind, wuchs in mir der Wunsch, in der Heimat auch einen kleinen Laden zu eröffnen.

Vintage Lifestyle bedeutet für mich das Eintauchen in die Vergangenheit und auf eine gewisse Weise das Konservieren von Schönheit.

Christiane Koch, Elementarteilchen

5. Was macht deinen Shop so besonders? Was finde ich bei dir?

Mein Shop ist in erster Linie bunt und beherbergt höchst unterschiedliche Stücke aus verschiedenen Jahrzehnten – von günstig bis teuer, Highstreet Label bis Designerteilchen, ausgefallen bis klassisch. Durch die bunte Vielfalt entsteht eine besondere Atmosphäre. Ich bemühe mich, dass für jeden etwas dabei ist. Die Lust aufs Stöbern ist allerdings ein Muss.

6. Woher stammen die Vintage Stücke in deinem Shop?

Die Stücke in meinem Shop stammen von den unterschiedlichsten Kundinnen, die sie bei mir in Kommission gegeben haben. Ich gestalte den Laden und insbesondere das Schaufenster regelmäßig um. Dekoartikel ersteigere ich bei eBay oder erstehe sie auf Flohmärkten.

7. Wer kauft bei dir ein? Warum kommen die Menschen besonders gerne zu dir in den Shop?

Bei mir im Laden kaufen viele Stammkundinnen aus der Nachbarschaft ein, Stylisten, die Outfits für ein Shooting, Theaterstück oder einen Film suchen. Es werden Kleider für Mottopartys, den Schlagermove oder das Krimidinner gekauft, Kleider für Hochzeiten und Abibälle oder einfach nur ein völlig normales neues Outfit, weil Secondhand nachhaltig ist. Junge Mädchen suchen gerade alles, was ich in den 90er Jahren bereits getragen habe. Und alle Jahre wieder besucht mich die Shopping Queen.

Die Menschen kommen gern zu mir, weil ich ein buntes Sammelsurium an Kleidung, Schuhen und Accessoires im Laden habe. Günstige Teile, Designerteilchen, Vintage Kleidung, neuere Stücke der letzten Saison. Und natürlich begrüßt mein Bassethound Mortimer alle Kunden. In Fingern kennt ihn mittlerweile jeder.

8. Wo kann ich dich finden?

Meinen Shop findet man im Düsseldorfer Stadtteil Flingern.

Bei Facebook und bei Instagram poste ich gelegentlich neu eingetroffene Stücke. Ich habe keinen Onlinestore, verschicke die gewünschten Teile aber auf Nachfrage auch gern.

9. Wenn du selbst auf Vintage Shopping-Tour gehst, wo gehst du am liebsten einkaufen?

Ich bin in den letzten Jahren viel gereist und habe in jeder großen Stadt einen netten Vintageladen besucht – in Kalifornien habe ich die ausgefallensten Teile gefunden, in Paris die schönsten Designerteile. Außerdem gehe ich gelegentlich auf Märkte, wie z.B. jedes Jahr auf die Raritätenbörse in Essen auf der Zeche Carl.

10. Was möchtest du unseren Lesern noch mitgeben?

Ich nehme jeden Tag neue gebrauchte Ware in Kommission. Ich freue mich natürlich über Nachschub und über besonderre Stücke. Es möchten allerdings viel mehr Menschen Sachen bei mir abgeben, als ich auf dem begrenzten Platz unterbringen kann, was mir gelegentlich sogar übel genommen wird. Wenn ich täglich aufs Neue sehe, welche Massen an (oft billiger) Kleidung die Menschen in einer Saison kaufen und dann nie tragen, würde ich mir wünschen, dass wir alle etwas bewusster einkaufen. Weniger Teile, dafür mehr auf Qualität und Nachhaltigkeit achten.

Elementarteilchen Secondhand in Düsseldorf findest du auch auf Facebook & Instagram. Und hier gehts zur Shop-Adresse.

Ich freue mich immer über deine Meinung zu meinem Beitrag, hinterlasse mir gerne ein Kommentar mit Tipps & Anregungen, fehlt dir vielleicht etwas oder hast du dich über einen Tipp besonders gefreut, dann schreib es mir. Ich freue mich natürlich auch immer, wenn du meinen Beitrag im Social Media teilst. Bis hoffentlich bald!

Deine Nika

Du möchtest mehr Beiträge wie diesen lesen? Dann bleib dran und folge mir auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest, damit du von den neusten Beiträgen erfährst oder in den Stories live dabei sein kannst, wenn ich wieder auf Tour gehe. Selbstverständlich findest du mich auch bei TripAdvisor oder Bloglovin und kannst die Beiträge via RSS-Feed abonnieren, damit du nichts mehr verpasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.