Es kommt bei “100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche” nicht zum Höhepunkt
2019-03-11
Rezept: Brasilianisches Brathähnchen “Frango a Passarinho”
2019-04-08

Botecos – Brasilianisches Essen und traditionelle Bar-Kultur in Brasilien

Was gibt es schöneres, als nach einem anstrengenden Arbeitstag oder am Wochenende eine Pause einzulegen um Freunde auf einen Drink zu treffen, zu plaudern und traditionelles, brasilianisches Essen zu genießen? Traditionelle Snacks dürfen in Brasilien an keinem Stehtisch der traditionellen Bars, den „Botecos“, fehlen. Die Köstlichkeiten der einheimischen Bars muss man einfach probieren! Von knusprig bis cremig, mit dem Zahnstocher oder der Gabel, begleitet von einem kalten Bier oder einem Caipirinha – hier kommen echte Genießer voll auf ihre Kosten!

Was ist ein Boteco?

Ein Boteco ist eine traditionelle, brasilianische Bar, eine Mischung aus Restaurant und Barbetrieb. Botecos sind eine Art Erweiterung des eigenen Zuhauses. Ein Lokal, in dem die EigentümerIn noch alles selbst den Kochlöffel schwingt un traditionelles brasilianisches Essen zubereitet. Die EigentümerIn geht selbst auf den Markt, wählt die Zutaten händisch aus und entscheidet was später auf der Speisekarte landet. Es wird selbst gekocht und serviert, vom Bier bis zum traditionellen Snack. Wer ein Boteco in Brasilien besucht, wird vom Besitzer selbst empfangen, bekocht und bewirtet. In einem Boteco ist man fast ein bisschen Teil der Familie, denn ein Boteco bringt die Familien-Küche raus auf die Straße und lädt jedermann zum geselligen Miteinander und Genießen ein.

Brasilianisches Essen in einer traditionellen Boteco

Typische Boteco-Gerichte

Calabrese mit Zwiebeln

Auf den Speisekarten der „Botecos“ ist dieser Snack fast immer zu finden: Calabrese mit Zwiebeln – und kaum jemand kann ihm widerstehen. Die kalabrische Wurst wird hauchdünn serviert und von Knoblauch, einer Prise Salz und gebratenen Zwiebeln begleitet. Allein der Geruch der Calabrese ist so verführerisch, dass man ihn auch dann probieren möchte, wenn man eigentlich keinen Hunger hat. Dazu gibt es frisches Brot – lecker!

Frango a Passarinho (Brathähnchen)

Die kleinen gebratenen Hähnchenstücke werden mit etwas Salz, Knoblauch und landestypischen Gewürzen zu einem wahren Gaumenschmaus und gehören zu Brasiliens beliebtesten Boteco-Gerichten. Am besten schmecken sie in der warmen brasilianischen Sommerzeit zusammen mit einem eiskalten Bier.

Zum Rezept “Frango a Passarinho” – Brasilianisches Brathähnchen

Brasilianisches Brathähnchen als perfekter Party-Snack

Pastel (Frühlingsrollen)

Eines der traditionsreichsten Gerichte in den Bars von Brasilien ist Pastel. Die brasilianische Version der chinesischen Frühlingsrolle besteht aus einer knusprigen Teighülle, die mit verschiedenen Leckereien unterschiedlicher Aromen, wie Käse, Fleisch oder Garnelen gefüllt wird.

Zum Rezept auf Piatto Forte

Bolinhos de Bacalhau (Kabeljau-Bällchen)

Diese Delikatesse ist ein kulinarisches Erbe der portugiesischen Einwanderer. Der gebratene Teig wird zu einer kleinen Kugel geformt und mit Kabeljau gefüllt. In einigen Bars wird der Kabeljau-Kuchen mit frischer Zitrone und Pfeffergelee serviert.

Zum Rezept auf Küchengötter.de

Pastel sind typisch brasilianisches Fingerfood

Gebratene Macaxeira (Maniok-Chips)

Der Maniok ist eine gastronomische Erbschaft der brasilianischen Ureinwohner. Die zu knusprig gebratenen Kartoffelchips verarbeiteten Macaxeira, sind heute eines der am häufigsten servierten Bar-Snacks.

Zum Rezept auf Paleo360

Rindfleischplatte

Die kleinere Variante des Barbecues: Dieser Snack besteht aus erstklassigem Rindfleisch, gewürzt und in kleinen Stücken auf einem heißen Teller angerichtet. Wenn es etwas mehr sein darf, werden dazu Kartoffeln, Brot oder gebratener Maniok gereicht – und niemand geht hungrig nach Hause.

Brasilianisches Essen in einer echten Boteco schmeckt am besten mit einem eiskalten Bier. Photo by Bobby Rodriguezz on Unsplash

Comida di Buteco

Der kulinarische Wettbewerb der Bars, der „Comida di Buteco“, wurde 2000 in Belo Horizonte (Minas Gerais) ins Leben gerufen, um die authentischen, kleinen Straßenbars, welche die Brasilianer so lieben, zu retten. Botecos stehen vor allem für Einfachheit und Authentizität und sind ein Synonym für gutes brasilianisches Essen in entspannter Atmosphäre. Über die Jahre hat der Wettbewerb „Comida di Buteco“ den Geschmack der Menschen in verschiedenen Regionen des Landes beeinflusst und mittlerweile findet er in 21 Städten statt.

Bist du schon einmal in Brasilien gewesen und hast eine traditionelle Boteco besucht? Welches brasilianische Essen war dein Favorit?

Mehr Beiträge über Brasilien

Caipirinha, das Original mit Rezept

Tipps zur Vorbereitung für deinen Brasilien Urlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere